Lehmann Personalmanagement setzt Cookies ein, die für das einwandfreie Funktionieren dieser Webseite erforderlich sind. Darüber hinaus kann diese Webseite, in Abhängigkeit von Ihren Einstellungen, weitere Cookies verwenden. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken stimmen Sie dem zu. Für eine detaillierte Beschreibung und Auswahl der Cookies klicken Sie bitte auf Cookie Einstellungen. Unter Datenschutzerklärungen finden Sie weitere detaillierte Informationen zum Datenschutz.

Zum Inhalt springen

Datenschutzhinweise für Lieferanten und Geschäftspartner

Die vorliegenden Hinweise gemäß Art. 13 ff. DSGVO zum Datenschutz dienen der Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Beziehung mit unseren Lieferanten und Geschäftspartnern

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:
Lehmann Personalmanagement GmbH
Schwanthalerstraße 75a
80336 München
E-Mail: InfoLmPmde
(im folgenden „LmPm “, „wir“, „uns“).

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Holzhofer Consulting GmbH
Martin Holzhofer
Lochhamer Str. 31
82152 Planegg
Tel.: (0 89) 1 25 01 56 00
E-Mail: datenschutzbeauftragter-lehmannholzhofer-consultingde 

3.1. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:
Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Geschäftspartnern verarbeitet LmPm personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:

  • Kommunikation mit Lieferanten und Geschäftspartnern zu Produkten, Dienstleistungen und Projekten, z.B. um Anfragen zu bearbeiten;
  • Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Geschäftsbeziehung zwischen LmPm und dem Lieferant oder Geschäftspartner, z.B. um die Bestellung von Produkten und Dienstleistungen abzuwickeln, Zahlungen einzuziehen, zu Zwecken der Buchhaltung, Abrechnung und des Forderungseinzugs und um Lieferungen, Wartungstätigkeiten oder Reparaturen durchzuführen;
  • Durchführen von Kundenbefragungen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen und Events;
  • Aufrechterhalten und Schutz der Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen sowie unserer Webseiten, Verhindern und Aufdecken von Sicherheitsrisiken, betrügerischem Vorgehen oder anderen kriminellen oder mit Schädigungsabsicht vorgenommenen Handlungen;
  • Einhalten von rechtlichen Anforderungen (z.B. von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten)
  • Beilegen von Rechtsstreitigkeiten, Durchsetzen bestehender Verträge und zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • Um die Lieferanten- oder Geschäftspartnerbeziehung durchführen zu können verarbeiten wir, sowie von uns beauftragte Dritte oder Auftragsverarbeiter die folgenden Daten vom Lieferanten oder Geschäftspartner. Diese sind:
  • Kontaktinformationen, wie Vor- und Zunamen, geschäftliche Anschrift, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobilfunknummer, geschäftliche Faxnummer und geschäftliche E-Mailadresse;
  • Zahlungsdaten, wie Angaben die zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen oder Betrugsprävention erforderlich sind, einschließlich Kreditkarteninformationen und Kartenprüfnummern;
  • Weitere Informationen deren Verarbeitung im Rahmen eines Projekts oder der Abwicklung einer Vertragsbeziehung mit LmPm erforderlich sind oder die freiwillig von unseren Ansprechpartnern angegeben werden, wie getätigte Bestellungen, getätigte Anfragen oder Projektdetails; Informationen, die aus öffentlich verfügbaren Quellen, Informationsdatenbanken oder von Auskunfteien erhoben werden

3.2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der oben genannten Zwecke, einschließlich der Durchführung der (vertraglichen) Geschäftsbeziehung mit dem Lieferanten oder Geschäftspartner erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist – soweit nicht ausdrücklich abweichend angegeben – Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO oder die erteilte Einwilligung Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO unseres Ansprechpartners beim Geschäftspartner. Werden die genannten personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt bzw. kann LmPm diese nicht erheben, können gegebenenfalls die einzelnen beschriebenen Zwecke nicht erreicht werden.

4. Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten
Wenn Sie ein Vertragsangebot unterbreiten / erteilen, sind die unter Ziffer 3 genannten Daten von Ihnen bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte zu Folge, dass eine Geschäftsbeziehung nicht eingegangen oder ein Vertrag nicht durchgeführt werden kann.

5. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling
Seitens LmPm werden keine Profilingmaßnahmen durchgeführt.

6. Datenübermittlung in ein Drittland
Es erfolgt keine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“).

7. Empfänger von Daten und Datenquellen

7.1. Kategorien von Empfängern von Daten
LmPm übermittelt gegebenenfalls personenbezogene Daten an Gerichte, Aufsichtsbehörden oder Anwaltskanzleien soweit dies rechtlich zulässig und erforderlich ist, um geltendes Recht einzuhalten oder Rechtsansprüchen geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen. LmPm arbeitet mit Dienstleistern zusammen (sog. Auftragsverarbeiter), wie beispielsweise Dienstleistern für IT-Wartungsleistungen. Diese Dienstleister werden nur nach Weisung von LmPm tätig und sind vertraglich auf die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Anforderungen verpflichtet.

7. 2. Datenquellen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Geschäftskontaktes von dem Lieferanten oder Geschäftspartner erhalten haben.

8. Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer
Soweit bei der Erhebung (z.B. im Rahmen einer Einwilligungserklärung) keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, soweit diese nicht mehr zur Erfüllung des Zweckes der Speicherung erforderlich sind, es sei denn gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten) stehen einer Löschung entgegen.

9. Informationen zu Ihren Betroffenenrechten
Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Lehmann Personalmanagement GmbH, Schwanthalerstraße 75a, 80336 München, verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Sie können jederzeit von uns Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format oder die Löschung Ihrer Daten – soweit sie nicht mehr benötigt werden – verlangen.

Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen, zu widersprechen.

Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeiten, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen. Ab dem Eingang Ihres Widerrufs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke. Ihren Widerruf oder einen Werbewiderspruch richten Sie bitte an:

Lehmann Personalmanagement GmbH, Schwanthalerstraße 75a, 80336 München
Telefon: 089-999 83 00 0, Fax: 089-999 83 00 99

10. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist grundsätzlich das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach, zuständig. Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zugehen.

Aus Gründen der Lesbarkeit ist bei vorgenannten Personenbezeichnungen die männliche Form gewählt; es beziehen sich die Angaben jedoch auf Angehörige aller Geschlechter.

Stand 12.10. 2018